Eine gesunde Unternehmensführung und entsprechend hohe Standards des ethischen Verhaltens sind von entscheidender Bedeutung für die Aufrechterhaltung unseres Wachstums und unseres Erfolgs als Unternehmen, aber auch für die Aufrechterhaltung des Vertrauens unserer Stakeholder. Die Unternehmensführung bei Actelion soll dazu beitragen, die langfristigen Interessen unserer Aktionäre zu stärken, das interne Gleichgewicht und die interne Kontrolle aufrechtzuerhalten, die Verantwortlichkeit des Managements stärken und zu einer verantwortungsvollen Entscheidungsfindung beitragen.

Actelion baut auch weiterhin auf einem soliden Fundament der verantwortungsvollen Unternehmensführung auf, indem es Grundsätze und Richtlinien der Unternehmensführung laufend auf den neuesten Stand bringt oder neue Prinzipien und Richtlinien einrichtet.

Im Jahre 2014 haben wir unseren Code of Business Conduct („Verhaltenskodex“) neu überarbeitet. Der neue Verhaltenskodex unterstreicht unsere Verpflichtung zu Integrität und legt grundsätzliche Richtlinien und Regeln für unsere Interaktionen  mit anderen Stellen bei der Führung unseres Unternehmens fest. Unterstützende strategische Grundsätze, Verfahrensrichtlinien und Leitlinien bieten eine umfangreiche Ergänzung unseres Engagements und legen fest, wie wir unseren Verpflichtungen im praktischen Sinn gerecht werden sollen. Eine  Einhaltung dieses Verhaltenskodex ist verpflichtend und eine entsprechend Schulung ist für Mitarbeiter zwingend vorgeschrieben.

Es wurde auch eine neue Verhaltenskodex-App auf allen PCs und mobilen Geräten eingerichtet. Diese App beinhaltet die wichtigsten Grundsätze und Prinzipien und den vollständigen Verhaltenskodex in elf Sprachen sowie einen direkten Zugang zu Compliance-Fachleuten. Zusätzlich bietet die App auch einen praktischen „Moralischen Kompass“, der Mitarbeitern dabei hilft, bei jeder Entscheidungsfindung wichtige Aspekte zu berücksichtigen.

Klinische Prüfungen sind von entscheidender Bedeutung für die Entwicklung innovativer Arzneimittel. Actelion hat sich zu höchster Qualität und höchsten ethischen Standards bei jeder Form der klinischen Forschung verpflichtet. Unsere klinischen Prüfungen werden nach international akzeptierten und anerkannten Richtlinien durchgeführt und Studienprotokolle werden vor Beginn einer klinischen Prüfung von unabhängigen Prüfausschüssen und Ethikkommissionen begutachtet. Wir haben uns auch der Verbesserung der öffentlichen Gesundheit verpflichtet und bieten in dieser Hinsicht entsprechend verantwortungsvolle Transparenz unserer Information zu klinischen Prüfungen unter entsprechender Berücksichtigung unserer urheberrechtlichen Informationen, der vertraulichen und persönlichen Patientendaten sowie der geltenden rechtlichen Bestimmungen und Vorschriften. Zusätzlich zu unserer bestehenden Politik der Offenlegung von Daten aus klinischen Prüfungen haben wir uns auch zur Einführung und Einhaltung der „Grundsätze zur verantwortungsbewussten gemeinsamen Datennutzung von klinischen Studien“ („Principles for Responsible Clinical Trial Data Sharing“) verpflichtet, die gemeinsam von der European Federation of Pharmaceutical Industries and Associations (EFPIA) und der Pharmaceutical Research and Manufacturers of America (PhRMA) herausgegeben wurden.

Wir tragen eine prinzipielle Verantwortung dafür, unsere Arzneimittel in einer Form zu vermarkten, die die die Betreuung von Patienten verbessert, indem wir Ärzte dabei unterstützen, bewusste Verschreibungsentscheidungen unter ausreichender Information zu treffen. Die Sicherstellung hoher ethischer Standards bei allen unseren Verkaufs- und Marketing-Aktivitäten ist für uns von vorrangiger Bedeutung, und alle unsere Mitarbeiter, die in direkter Interaktion mit Ärzten und Gesundheitsberufen stehen, erhalten als Teil ihrer Verpflichtung zu einem verantwortungsvollen Geschäftsverhalten auch eine spezifische diesbezügliche Schulung und Ausbildung. Unsere Unternehmenspolitik hinsichtlich der Interaktion mit Ärzten beruht auf den „Best-Practice“ Richtlinien der pharmazeutischen Industrie, einschließlich der Bestimmungen des Code of Practice der International Federation of Pharmaceutical Manufacturers and Associations (IFPMA), des überarbeiteten PhRMA Code on Interaction with Healthcare Professionals und anderer für die pharmazeutische Industrie geltender Verhaltenskodizes.

 

Verwandte Seiten